Archiv für das Schlagwort Buchenwald

Erklärung der Teilnehmenden des XI. Treffen der Nachkommen anlässlich des 77. Jahrestages der Selbstbefreiung des KZ Buchenwalds

10. April 2022

, ,

Eine Veranstaltung der Lagerarbeitsgemeinschaft Buchenwald-Dora e.V.

Am 20. Januar 1942 fand die Besprechung mit anschließendem Frühstück in der Villa am Wannsee statt. Das war der Auftakt zum größten Menschheitsverbrechen der Geschichte: Der geplante industrielle Genozid an 11 Millionen europäischen Juden. Das gleiche Schicksal sollte Sinti und Roma wie auch die „slawischen Untermenschen“ treffen.

Wir, die Nachkommen politischer …

... weiterlesen »

Erinnerungsprojekt 1.000 Buchen

9. April 2022

,

Noch in den letzten Tagen vor der (Selbst)Befreiung des KZ Buchenwalds wurden viele Häftlinge auf den Todesmarsch in das KZ Flossenbürg geschickt. Entlang dieses Weges startete das Lebenshilfe-Werk Weimar/Apolda e.V. im Jahr 1999 das integrative Erinnerungsprojekt „1.000 Buchen“. Im Rahmen von Gedenkveranstaltungen pflanzen seitdem Menschen mit und ohne Behinderung Bäume, um das Gedenken an die …

... weiterlesen »

Gedenkveranstaltung anlässlich des 77. Jahrestages der (Selbst)Befreiung des KZ Buchenwald und Mittelbau-Dora

8. April 2022

, ,

Freitag, 8.4.2022

19 Uhr, Kino mon ami WeimarFilm & Gespräch „The Doctors‘ War“ ein biografischer Film über das Leben von Elling Kvamme mit anschließendem Gespräch mit Elsa Kvamme (Tochter und Regisseurin) – englisch

Samstag, 9.4.2022

11 Uhr, Mahnmal im Bereich des ehemaligen Außenlagers im Jonastal, bei ArnstadtGedenkveranstaltung anlässlich des  77. Jahrestags der Befreiung des Konzentrationslagers SIII

16 Uhr, Lehnstedt, …

... weiterlesen »

TVVdN/BdA kritisiert Weimarer Kunstaktion

13. November 2021

, , ,

Der Verband der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschisten wirft dem Weimarer Republik e.V., welcher am Wochenende das Thälmann-Denkmal auf dem Buchenwaldplatz durch Verhüllung in eine Kunstaktion verwandelte, mangelnde Empathie und Geschichtsklitterung vor.

Der Buchenwaldplatz ist zentral in der Stadt Weimar gelegen. Er ist den Menschen, welche im Konzentrationslager Buchenwald sowie in dessen Außenlagern und …

... weiterlesen »

80. Todestag von Walter Krämer

6. November 2021

, , ,

Der Kommunist und Widerstandskämpfer wurde bekannt als „Arzt von Buchenwald“. Vielen Mithäftlingen hat er medizinisch geholfen, wofür ihm der Staat Israel im Jahr 2000 postum den Titel „Gerechter unter den Völkern“ verlieh.

Von Beruf Schlosser, eignete sich Krämer seine medizinische Kenntnisse im Selbststudium an, organisierte die Krankenversorgung und führte auch selbst Operationen durch. Er galt …

... weiterlesen »

Breitscheid-Gedenken 2021

24. August 2021

, , , ,

Rede der stellv. Landesvorsitzendenden, Karin Schrappe

Verehrte Anwesende,

Es ist eine gute Tradition, heute wieder gemeinsam an Rudolf Breitscheid zu erinnern, ihm zu gedenken und im Namen unseres Thüringer Verbandes der Verfolgten des Naziregimes und des Bundes der Antifaschisten zu mahnen.

Der Name Breitscheid fiel an unserem Familientisch durch Curt Albrecht, einem Familienmitglied und Überlebenden des KZ Buchenwald. …

... weiterlesen »

TVVdN/BdA kritisiert geplante Streckenführung der Deutschland-Tour

4. August 2021

,

Die Deutschlandtour, das größte deutsche Etappen-Radrennen, plant den Streckenverlauf am 27. August 2021 über den Ettersberg – vorbei an der Gedenkstätte Buchenwald, über die Blutstraße, vorbei an den Massengräbern beim Glockenturm. Der Verband der Verfolgten des Naziregimes / Bund der Antifaschisten kritisiert diese Entscheidung scharf. „Eine sportliche Veranstaltung auf dem Boden, der mit so viel …

... weiterlesen »

Thälmann-Gedenken 2021

28. Juli 2021

, ,

Anlässlich des 77. Jahrestages der Ermordung Ernst Thälmanns findet

am Mittwoch, den 18. August 2021 um 17.00 Uhr, …

... weiterlesen »

Wohin in den Ferien?

21. Juli 2021

, , ,

In Eisenach stellt sich diese Frage wohl nicht, denn hier gibt es diesen Sommer viele Angebote für wissbegierige Kinder und Jugendliche. Damit es allen möglich ist, daran teilzunehmen, unterstütz die Alternative 54 e. V. zwei Bildungsfahrten nach Buchenwald und Mittelbau-Dora mit 500,00 €.

vorne: Katja Wolf (Oberbürgermeisterin) und Thomas Engel (Basisgruppensprecher)hinten: Philipp Hofmann, Philipp Pommer, Kristin …

... weiterlesen »

Gedanken zum Jahrestag der Befreiung des Außenlagers Laura

13. April 2021

, , , , , ,

Text von Jürgen Powollik

Kameraden und Kameradinnen,

heute, am Tag der Befreiung des Außenlagers Laura, waren vier Mitglieder der Basisgruppe Saalfeld-Rudolstadt des TVVdN-BdA dort. Es war kalt und windig. Kein weiterer Mensch weit und breit. Am Gedenkstein für die Opfer des Grauens lagen noch verblichene Gestecke aus dem letzten Jahr. Wir fanden einen Besen und hatten einen Kanister …

... weiterlesen »

Ältere Nachrichten ·